Anmeldung für KursE

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Allgemeine Trainingsregeln / AGB

 

1. Anmeldung 

Die Anmeldung hat schriftlich und mittels Anmeldeformular zu erfolgen und hat nur bei Erfüllung aller weiteren Punkte Gültigkeit. Die Teilnehmerzahlen sind beschränkt und werden nach Eingang berücksichtigt. MPS Dogs behält sich das Recht vor, eine Ablehnung ohne Angabe von Gründen auszusprechen.

 

2. Impf- & Informationspflicht

Alle Hunde müssen geimpft (gemäss Schweizer Recht), entwurmt und gesund sein. Das Impfbüchlein ist bei der ersten Trainingsstunde vorzuweisen und wird geprüft. Sollte ein Hund krank sein, ist der Hundehalter verpflichtet dies jeweils vorgängig mitzuteilen, dies gilt ebenso bei sämtlichen Verhaltensauffälligkeiten des Hundes.

 

3. Leinenpflicht & Platzregeln

Auf dem gesamten Gelände von MixDog gilt Leinenpflicht (KEINE Flexileinen!). Die Hunde dürfen ausschliesslich auf Anweisung des leitenden Hundetrainers von der Leine gelassen werden. Es gilt KEIN Hund-Hund-Kontakt an der Leine. Das Rauchen, Telefonieren o.ä. ist während der Trainingsstunden ausdrücklich untersagt. Hundehalter welche ihren Hund nicht artgerecht d.h. gemäss aktuellem Tierschutzgesetz behandeln, übertriebene körperliche Korrekturen am Hund ausüben oder die Trainingsstunde mit unangemessenem Verhalten stören, können per sofort vom Training ausgeschlossen werden (Platzverweis). In diesem Fall wird KEINE Rückerstattung des Kursbetrages erfolgen.

 

4. Versicherung & Haftung

Die Hundehalter tragen bei Betretung des Geländes die Verantwortung/Haftung für den Hund und sich selbst. Der Hundehalter verpflichtet sich gemäss den aktuellen Gesetzen eine Haftpflichtversicherung für den Hund abgeschlossen zu haben. Jeder Hundehalter haftet für die durch seinen Hund entstandenen Schäden. MPS Dogs lehnt jegliche Haftung für Sach-, Personen- oder anderen Schäden ab, welche durch Kursteilnehmer oder deren Hunde entstehen. Dies gilt ebenso bei unsachgemäss ausgeführten Übungen bzw. Benutzung von Geräten.

 

5. Abos 

Die Abos sind ab Kaufdatum vier Monate gültig. Bereits begonnene Abos werden nicht zurückerstattet. Die Abos können nach Ablauf verlängert werden bzw. neue Abos gelöst werden.

Die Abo-Karten sind bei jeder Stunde vorzuweisen. Bei Verlust der Abo-Karte erlischt auch das Guthaben, da keine Liste geführt wird.

Abo-Karten können nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft werden.

 

6. Abmeldung

Abmeldungen für einzelne Kursstunden haben mind. 24 h vor der Stunde schriftlich zu erfolgen. Erfolgt keine rechtzeitige Abmeldung wird diese normal berechnet (Ausnahmen sind Notfälle bei Tier oder Mensch).
Bereits gebuchte Kursstunden (Abos wie auch Privatlektionen) sind auch bei Nichterscheinen bzw. kurzfristiger Abmeldung zu 100% zu begleichen.